Montag, 10. Dezember 2012

Gestern war einer dieser gemütlichen Wintertage die einem lange in Erinnerung bleiben. (: Als ich aufwachte und den Vorhang zur Seite zog sah ich, dass es draußen schon wahnsinnig geschneit hatte. Und die Flocken fielen immer weiter. Ich habe noch weiter im Bett gelegen und diesem winterlichen Treiben zugeschaut. Faszinierend ist, das die Schneeflocken erst in die eine Richtung fliegen, dann kurz anhalten und dann vielleicht in eine andere Richtung weiterfliegen. Es ist als würden die Flocken die Richtung des Windes sichtbar machen. Das alles hatte etwas Magisches! Ich liebe den Winter sehr.
Danach begann ein ruhiger 2.Advent mit meiner Familie und am Nachmittag bin ich mit meinen Freundinnen ins Kino um die Ecke gegangen. Wir haben uns "Anna Karenina" angesehen. Einen wirklich wunderschönen Film mit der wirklich wunderschönen Keira Knightley und dem bezaubernden Aaron Johnson. Ich finde er ist äußerst empfehlenswert. Hier einmal der Trailer!
Dieser Film war vom Anfang bis zum Ende hin fesselnd. Aber auch immer wieder überraschend. Dieses Meisterwerk von Leo Tolstoi wurde hier vom Regisseur von z.B. "Stolz und Vorurteil" Joe Wright wirklich unglaublich gut umgesetzt.
Die Szenerie Russlands und die winterliche Stimmung hat einfach perfekt in meinen Sonntag hineingepasst.
Das Lied im Trailer finde ich ebenfalls wunder - wunderbar. Es ist von "Two Steps from Hell" und heißt "Nero". Ich hoffe ihr lasst euch diesen wunderbaren Film nicht entgehen. Dafür lohnt sich sogar ein Kinobesuch!
Wie habt ihr euren zweiten Advent verbracht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen